Ziele Projekte Verein Veranstaltungen/Termine Shop Links Kontakt/Impressum Downloads
Startseite Veranstaltungen/Termine Rückblick 2010

Veranstaltungen/Termine


Aktuelles Rückblick 2016 Rückblick 2015 Rückblick 2014 Rückblick 2013 Rückblick 2012 Rückblick 2011 Rückblick 2010 Rückblick 2009 Rückblick 2008



Rückblick - Vereinsveranstaltungen 2010

"SOS"- Ausstellung am Institut f. Kunstgeschichte

Rettungsaktion zugunsten der vom Verfall bedrohten Kulturgüter Schloss Rohr und Stift Rein (spätgotische Wandmalereien) und des vom Abriss bedrohten Hörsaales am LKH Graz der Karl-Franzens-Universität Graz. Dauerausstellung.
Ort: Ganggalerie am Institut f. Kunstgeschichte, Universitätsplatz 3/II (mehr Info)


1. Dezember 2010 Buchpräsentation "Schloss Rohr"

Schloss Rohr nimmt Quartier im Bundesdenkmalamt – Buchpräsentation und Ausstellung zu Schloss Rohr
Bei tief winterlichen Schneeverhältnissen draußen wurde im wohligen Inneren der prunkvollen Empfangshalle des Bundesdenkmalamtes das im Leykam-Verlag als Sonderband der Forschungsberichte Kunstgeschichte Steiermark erschienene Buch über das südsteirische Schloss Rohr von Frau MMag. Elisabeth Brenner präsentiert. Es ist aus einer am Institut für Kunstgeschichte von Ao. Univ.-Prof. Dr. Margit Stadlober betreuten Diplomarbeit hervorgegangen. Die umfangreiche kunstwissenschaftliche Arbeit legt nicht nur die Bedeutung dieses wertvollen und bis in das Mittelalter zurückreichenden Kulturgutes mit europäischem Rang dar, sondern erstellt auch ein praktisches Programm zur Erhaltung dieses höchst gefährdeten Architekturdenkmals, dessen Umsetzung die Sicherung der Bausubstanz zu verdanken ist. Zur Bekanntmachung dieses Projektes wurde ein eigenes Ausstellungssystem mit flexiblen beleuchteten Boxen eingesetzt, in dem originale Bausteine und Metallarbeiten aus Schloss Rohr gezeigt werden. Hofrat Dr. Christian Brugger, Landeskonservator für die Steiermark und Leiter des Bundesdenkmalamtes Graz begrüßte bei der Eröffnungsansprache diese Initiative, die ein überregionales Netzwerk mit dem Bundesministerium, dem Bundesdenkmalamt und dem Verein Denkmal Steiermark aufbaut. Zahlreiche BesucherInnen unter ihnen Christian Feurstein, Abt des Stiftes Rein, Hofrat DI Dr. Friedrich Bouvier, Präsident des Vereins Denkmal Steiermark, Dr. Wiltraud Resch, Vizepräsidentin des Internationalen Städteforums Graz, Council-Member von Europa Nostra, der paneuropäischen Vereinigung zum Schutz des Kulturerbes sowie Gründungsmitglied der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark bekundeten ihr Interesse.
Fotogalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



22.-29. September 2010 Mittelalterwoche

Projekt der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark, der Junior-Uni und des Vereins Denkmal Steiermark mit der NMS Albert Schweitzer
In diesem von Ao. Univ.-Prof. Dr. Margit Stadlober geleiteten Pilotprojekt wurde erstmals mit großem Erfolg der Versuch unternommen, ein profundes Wissen über die Epoche des Mittelalters mit der übergreifenden Themenstellung eines friedlichen Miteinanders von unterschiedlichen Kulturen an Hand von schützenswerten Kulturdenkmälern zu vermitteln. Rund 50 SchülerInnen der NMS Albert Schweitzer mit Migrationshintergrund besuchten in Graz und Umgebung vom 22. 9. bis 29. 9. 2010 in dieser Reihenfolge Schloss Eggenberg, Stift Rein, das Zeughaus und die Altstadt, die Karl-Franzens-Universität und Schloss Rohr, um nach Absolvierung einzelner Module von der Junior-Uni mit einem feierlichen Festakt in der Aula den Titel KulturbotschafterInnen verliehen zu bekommen. Das Projekt wird in die Dissertation von Mag. Ylva Schwinghammer als Forschungsstudie aufgenommen.
Wir danken ganz herzlich der Diözese Graz Seckau, der Firma List, der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark, dem Land Steiermark und dem Verein Denkmal Steiermark, die mit ihrem Sponsoring dieses Projekt ermöglicht haben.
Artikel KFU-Graz
Fotogalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



26. Juni 2010 - Theaterfest Grazer Oper

Der Verein Denkmal Steiermark hat an seinem Stand über das Leitprojekt der Rekonstruktion des Opernportikus und weitere Projekte informiert.

11.-12. Juni 2010 - Research 2010

Das Projekt "Historische Gewächshäuser des Botanischen Gartens der Karl-Franzens-Universität Graz" war mit der Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark unter der Leitung von Margit Stadlober auf der Research 2010 vom 11. -12. 6. 2010 in der Grazer Stadthalle erfolgreich vertreten und durfte sich über prominenten Besuch und viele neue Interessent/innen freuen. Trotz glühender Hitze besuchten die Präsentation aktuellster Forschungsprojekte unter vielen anderen Rektor Gutschelhofer, Vizerektorin Fischer, Vizerektor Polaschek, Dekan Kocher, Direktorin Edlinger der Universität Graz und die Initiatorin der rettenden Bürgerinitiative Astrid Wentner. Die Forschungsstelle hatte einen eigenen Stand zur Verfügung, der dem Gewächshausprojekt einen großzügigen Platz mit umfassendem Anschauungs- und Informationsmaterial, darunter auch das Revitalisierungsmodell von Stefan Siebenhofer, einräumen konnte.
Fotogalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



SA 29. Mai 2010 Tag der offenen Tür in Stift Rein

SYMPOSIUM "Gotik in Stift Rein"
Im Rahmen des Symposiums "Gotik in Stift Rein" konnte Vereinspräsident HR DI Dr. Friedrich Bouvier zahlreiche interessierte Besucher begrüßen und ihnen die Ziele des Vereins Denkmal-Steiermark, zu denen auch die Restaurierung der wertvollen gotischen Fresken im Archiv des Stiftes Rein zählt (mehr Info), erläutern.
Das Tagesprogramm bot den Teilnehmern neben informativen kunst- und kulturhistorischen Vorträgen die Möglichkeit der Besichtigung des Stiftarchivs, der bereits restaurierten historischen Säle und der aktuell laufenden Restaurierungsarbeiten in der Basilika.
Folgende Vorträge des Symposiums sind bereits auf unserer Homepage nachzulesen:
ao. Univ.-Prof. Dr. Margit Stadlober: Die Kreuzkapelle des Stiftes Rein, ein Baujuwel der Internationalen Gotik
MMag. Elisabeth Brenner: Die gotischen Wandmalereien im Reiner Stiftsarchiv
Dr. Lothar Schultes: Die Madonna v. Stift Rein. Versuch einer Neubewertung
Fotogalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Initiative zur Rettung der hist. Gewächshäuser

auf der Pflanzenbörse der Botanik vom 24.-25. April 2010 im Botanischen Garten

Der Verein Denkmal-Steiermark war mit einem Informationsstand im Eingangsbereich des Botanischen Gartens vertreten. Ao. Univ.-Prof. Dr. Margit Stadlober konnte zahlreiche InteressentInnen, unter ihnen auch die TeilnehmerInnen der Übung vor Originalen und des Proseminars (Kunstgeschichte, Karl-Franzens-Universität), begrüßen und über die derzeitige Situation der historischen Gewächshäuser mit dringendem Handlungsbedarf informieren. Wie sie sich vor Ort überzeugen konnte, ist die Rettung dieses einzigartigen Architekturdenkmals den zahlreichen BesucherInnen der Pflanzenbörse ein großes Anliegen. Der ORF brachte in einem Bericht über die Pflanzenbörse am Samstag, den 24. 4. 2010 in der Sendung „Steiermark heute“ einen gelungenen Beitrag über die historischen Gewächshäuser, der am Sonntag noch zusätzliche BesucherInnen anlockte.
Fotogalerie

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
Druckbare Version